Singen wie Miley Cyrus? Schauspielern wie Selena Gomez oder Tanzen wie die Crew von Step up? Dann bist du hier genau richtig. Spiele das Leben deines Lieblingsstars.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Das Team
Leona Christobale
Zeit und Wetter
Heute ist der 27.6.2011 und es sind um die 32 Grad. Es ist 13:30 Uhr und heute Nachmittag um 17 Uhr fängt die Strandparty an. Jeder ist Willkommen und kann kommen.
News!
DAS INPLAY BEGINNT!!
Gossip Girl
Hier steht der neuste Klatsch und Tratsch von Gossip Girl.
Neueste Themen
» Ameliè Duval
Di Mai 10, 2011 8:04 am von Ameliè Duval

» Children of Gods
Fr Mai 06, 2011 4:21 am von Hollywood

» Midnight Academy / ANFRAGE
Fr Mai 06, 2011 4:01 am von Hollywood

» Vampire Diaries RPG - The Scars of our Love
So Mai 01, 2011 5:51 am von Hollywood

» Liegewiese
Sa Apr 30, 2011 11:21 pm von Austin Humphrey

» badezimmer
Sa Apr 30, 2011 12:28 am von Chris van De Vinz

» Die Küche
Sa Apr 30, 2011 12:26 am von Joana van De Vinz

» Ilona's Beziehungen
Fr Apr 29, 2011 5:53 am von Leonora Backster

» Zu viel Gefühl auf einmal.
Do Apr 28, 2011 11:21 pm von Austin Humphrey


Teilen | 
 

 Austin Samuel Humphrey

Nach unten 
AutorNachricht
Austin Humphrey

avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 27.04.11

BeitragThema: Austin Samuel Humphrey   Mi Apr 27, 2011 10:15 am


Steckbrief von Austin Samuel Humphrey




Voller Name:
“Mein Name ist Austin Samuel Humphrey und ich muss sagen, dass ich sehr zufrieden mit meinem Namen bin. Es ist nichts allzu Außergewöhnliches, aber ich muss mich dafür auch nicht schämen. Von den meisten werde ich sowieso nur Austin genannt.“

Spitzname:
„Wie ich schon sagte, werde ich von den meisten einfach nur Austin genannt und das reicht mir auch. Einige Mädels meinen zwar, sie müssten mich Austy nennen, aber das gefällt mir nicht.“

Alter:
„Mittlerweile bin ich 19 Jahre alt.“

Wohnort:
„Ich wohne in einem Apartment, alleine…na ja, ab und zu habe ich mal Besuch von Freunden oder Mädchen, aber noch bin ich sehr unabhängig.“

Arbeitsplatz:
„Ich bin ziemlich stolz auf das, was ich bin. Denn das kann nicht jeder erreichen und ich habe bisher ziemlich hart dafür gekämpft. Ich bin ein Musiker und sehe mich daher gerne als Rockstar. Wehe jemand nennt mich jemals 'Popstar'.“



XXX


Status:
„Ich genieße mein Singleleben, bin also sehr vogelfrei, obwohl ich es ganz schön fände, wenn ich irgendwann wieder ein Mädchen an meiner Seite haben könnte. Na ja, mal sehen, was sich ergibt.“

Familie:
Marina Joy Humphrey, 41, Handelsassistentin
“Mit meiner Mutter verstehe ich mich eigentlich richtig gut, wir streiten uns eigentlich auch ziemlich selten, außerdem unterstützt sie mich bei meinen Träumen. Das hat sie eigentlich schon immer gemacht. Sie ist für mich da und ich kann mit ihr über alles reden, obwohl ich eigentlich niemand bin, der viel über sich selbst redet. Sie ist eine herzensgute Frau und sieht in den Menschen immer das Gute. Zwar halte ich das manchmal für ziemlich naiv, aber sie muss ja wissen was sie tut und wenn ich ehrlich bin, tut sie das Richtige.“

George Humphrey, 42, Anwalt
„Tja, was soll ich schon über Dad sagen? Er ist der trockene, spießige Anwalt, der sich immer gewünscht hat, dass sein Sohn ebenso trocken und spießig wird. Da hat er aber wohl falsch gedacht, denn schon seit langem schlägt mein Herz für die Musik. Er kann es gar nicht haben, denn er meint es wäre nicht gut genug für mich. Warum auch immer! Zumindest kann ich sagen, dass mich die jungen Mädchen mehr anhimmeln, als ihn die Leute, die er ins Gefängnis bringen will. Ich glaube, das zwischen uns wird sich nie bessern, dafür sind wir beide wohl einfach zu stur. Was soll man machen? Es ist eben so.“

XXX


Aussehen:
Der junge Mann ist etwa 1,75 Meter groß und hat eine schlanke, sportliche Statur. Da er genug Sport macht, aber auch genug isst, kann man weder sagen, dass er zu dünn ist oder zu viel auf den Rippen hat. Seine kurzen, lockigen Haare sind ein Markenzeichen von ihm und er könnte sich nie vorstellen, seine Haare jemals glatt zu tragen, vor allem, weil sie meist so sitzen, wie sie wollen und er sich nie groß darum kümmern muss, dass alles ordentlich ist. Austin hat rehbraune Augen, die ihn manchmal ziemlich unschuldig und ruhig wirken lassen, wobei das eigentlich sogar größtenteils seinen Charakter in gewissen Momenten unterstützen kann. Ebenso kann man in ihnen lesen, ob es ihm gut oder schlecht geht, da sie bei guter Laune einfach nur vor sich hinstrahlen und bei schlechter Laune eher leer wirken.
Austin trägt am liebsten bequeme Sachen, irgendein T-Shirt, eine Jeans und bequeme Schuhe, ab und zu trägt er jedoch auch ein Hemd, über das Shirt, lässt dieses manchmal offen. Was er auch gerne trägt sind Lederjacken. Von den Schuhen hat er auch eher einen bequemen, sportlichen Stil. Bei einem besonderen Event hat er natürlich gerne mal einen Anzug an und ist auch nicht unbedingt davon abgeneigt, schließlich gehört es doch dazu. Trotzdem versuchte er sich selbst im Anzug sehr modern und doch eher ein wenig lässig zu geben, so trägt er zu den Anzügen vielleicht auch mal Chucks. Bei den Farben seiner Kleidung ist er ziemlich vielfältig, wobei er nie richtig bunte Kombinationen zusammenstellt, eher unauffällige Farben wie blau, grau, weiß und schwarz kombiniert.

Charakter:
» Good Things
„Meine besten Charaktereigenschaften? Also erst einmal muss ich sagen, dass ich ziemlich ehrgeizig bin und bestimmt nicht schnell aufgebe. Wenn ich etwas erreichen möchte, dann setze ich das auch durch, egal bei welcher Sache. Es mag noch so klein sein, Hauptsache ich erreiche mein Ziel. Ebenso besitze ich eine kreative Ader, die ich natürlich gerne in meiner Musik auslebe. Mir fallen recht schnell neue Ideen für Songs ein und dann muss das natürlich auch auf dem Papier landen. Zu diesem Business gehört ein gewisses Maß an Selbstbewusstsein, ich selber besitze viel Selbstsicherheit. Mir fällt es nicht schwer, auf andere zuzugehen und mit ihnen zu reden. Wieso auch? Schüchtern passt nun einmal nicht zu mir. Flexibilität ist für mich ebenfalls sehr wichtig, ich kann in einer Sekunde das machen, in der anderen wiederum das, ich brauche einfach diese Vielseitigkeit, auch in meinem Beruf.“
» Bad Things
Spricht man gerne über so etwas? Wohl eher weniger, aber ich muss es wohl. Nun gut. Ich bin ziemlich stur, eine Sache, die ich zumindest zugeben würde, denn das kann man auch ganz leicht bemerken. Ich renne gerne mit meinem Kopf durch die Wand und setze die Dinge durch, die ich möchte. Viele halten mich wohl für arrogant und in gewisser Weise stelle ich mich ab und zu gerne über andere Leute. Ich will einfach besser sein und bin stolz auf das, was ich bin und kommandiere andere deswegen auch gerne herum. Es ist fies, aber ich kann diese Eigenschaft an mir nicht einfach so abstellen, gerade weil es mir dadurch leicht fällt, meine Unsicherheit zu verstecken. Ich will einfach zeigen, was ich kann, ich will, dass man stolz auf mich ist, wenn es schon mein Dad nicht ist. In gewissen Momenten kann ich ziemlich nachtragend sein. Ja, ich bin niemand der schnell verzeiht, dafür verlange ich schon eine richtig gute Entschuldigung. Meistens bekommen die Menschen auch meine sarkastische Ader zu spüren, denn fiese Kommentare müssen ab und zu mal sein.“

Vorlieben & Abneigungen
+ Zeit mit seinen Freunden verbringen + auf Parties gehen + romantische Dates + Strandbesuche + hübsche Mädchen + Musik machen + Spaß haben + Griechisches Essen + Autos & Motorräder + Reisen

- Lügen – Langweiler – Spießer – seinen Vater – nervige Gerüchte – nervige Fans – einseitige Gespräche – Moralpredigten – unsinnige Filme - Verluste

Stärken & Schwächen:
+ ehrgeizig + talentiert + kreativ + sportlich + redegewandt + selbstbewusst + humorvoll + flexibel + gibt nicht schnell auf + kontaktfreudig

- stur – nachtragend – ungeduldig – arrogant – von sich selbst überzeugt – sarkastisch – distanziert und arrogant nur, um sich selbst zu schützen – redet nicht gerne über Probleme - zu direkt - perfektionistisch


Hobbys:
# Musik machen
# Sport
# flirten
# Partys
# lesen
# romantische Dates



XXX


Lebenslauf:

» My Life As A Child
„Ich bin hier in Los Angeles geboren und hatte eigentlich immer eine recht unkomplizierte Kindheit. Na gut, besser gesagt: Ich habe immer das bekommen, was ich wollte. Mein Dad verdient als Anwalt ja nicht schlecht, da konnte ich immer Massen an Spielzeugen bekommen und ich würde nie leugnen, dass ich damit nicht glücklich war, man hat mich eben immer verwöhnt. Ist das denn ein Fehler? Trotzdem wusste ich, was Familie oder Freundschaft bedeutet, vernachlässigte das also nicht, selbst wenn sich das Verhältnis zu meinem Vater immer mehr verschlechterte, da ich einen anderen Weg in meinem Leben gehen wollte. Ich weiß noch genau, als ich mit jungen sieben Jahren zu ihm kam und verkündete, dass ich das Gitarrespielen lernen wollte. Ich erinnere mich an seinen abwertenden Blick, er meinte, es wäre nicht gut für mich. Meine Mutter konnte ihn dann letzten Endes mit ihrem weiblichen Charme doch noch überreden. So kam es dazu, dass ich mich immer mehr und mehr für Musik interessierte, neben Gitarre noch Klavier spielen lernte, öfters mal ein paar Songtexte schrieb und sang. Insgesamt verlief meine Kindheit also ganz gut, ich erinnere mich schon gerne zurück. Gerade weil ich hier in San Francisco aufgewachsen bin."
» Schoollife
„Als ich sechs Jahre alt war, meinte meine Mutter, jetzt würde der Ernst meines Lebens beginnen. Und so war es irgendwie ja auch. Bildung ist wichtig, für jedermann. So versuchte ich in der Schule immer mein Bestes zu geben und war eigentlich gar nicht mal so schlecht. Zwar gab es da ein paar Fächer, mit denen ich nicht so gut klar kam, aber ich war ansonsten doch eher im guten Bereich. Als kleiner Junge machte man natürlich noch sehr ordentlich seine Hausaufgaben, versuchte gegenüber den Lehrern brav zu sein und in meinen ersten Jahren bekam ich deswegen auch immer richtig gute Zeugnisse. Ab der Middle School war ich vielleicht nicht mehr der Eifrigste was Hausaufgaben anging, aber ich strengte mich trotzdem im Unterricht an. Es war ja auch nicht so, dass ich meine Hausaufgaben nie machte, aber oft strich ich sie einfach aus meinen Gedanken. In der High School bin ich dann dem Theater Club beigetreten und als wir in meinem letzten Schuljahr mal ein Musical aufführten, wurde ich von einem Manager entdeckt. Es war der Vaters eines Schülers, der von meiner Leistung begeistert war und meinte, dass ich bestimmt gute Chancen im Musikbusiness hätte. Es war schon immer mein Traum, großer Musiker zu werden und nebenbei konnte ich meinem Dad noch eine auswischen, also wieso hätte ich mich nicht darauf einlassen sollen? Allerdings wollte ich mich die letzten wenigen Monate erst einmal noch auf die Schule konzentrieren. So machte ich im letzten Jahr meinen Abschluss und wurde dann von der Plattenfirma unter Vertrag genommen. Dieser Moment änderte mein Leben und ich konnte nun allen Leuten zeigen, wie sehr ich Musik doch liebte.“
» Important Persons
„Die Personen, die mein Leben geprägt haben, wären da wohl meine Eltern. Meine Mutter als die, die immer hinter mir stand, die Verständnis für meine Träume hatte und die mir immer wieder sagte, dass ich das tun sollte, was ich für richtig hielt. Und dann wäre da auch noch mein Vater. Mein Vater war nie wirklich damit einverstanden, dass die Musik mein Leben ist und das ich daraus etwas machen will. Für ihn ist das eben nicht gut genug. Er wollte, dass ich Jura studiere und Anwalt werde. Er konnte nie wirklich stolz auf mich sein, nicht einmal jetzt, wo ich doch schon etwas erreicht habe. Das wiederum hat mich viel stärker gemacht, allerdings ab und zu auch etwas distanzierter zu anderen Personen, meine wahre Identität zu zeigen. Ich will keine Schwächen zeigen und meistens kann ich das sogar überspielen, dank ihm. Andere Personen, die mein Leben vielleicht noch geprägt haben? Na ja, eventuell meine Fans, denn durch sie kann ich das tun, was ich liebe und ohne sie würde ich gleich wieder unten sein.“
» Now
„Momentan bin ich total in meiner Musik drin und schreibe an Songtexten, um an meinem nächsten Album arbeiten zu können. Ab und zu habe ich dann eben noch ein paar Termine. Interviews bei Radiosendern und so, wie es eben üblich ist. Glücklicherweise kann ich jedoch auch noch in gewisser Weise mein Privatleben genießen. Ich habe da schon genug freie Tage, um einfach mal ein bisschen auszuspannen und nichts zu tun oder eben mit meinen Freunden etwas zu unternehmen. Vor einer Weile bin ich auch von zu Hause ausgezogen und wohne jetzt alleine in einem Apartment. Natürlich muss es ebenso auf Trapp gehalten werden, es macht sich immerhin nicht von alleine sauber, aber bisher funktioniert das wirklich gut. Los Angelesist einfach meine Stadt und ich würde am liebsten nie von hier weggehen. Ob ich gerade eine Freundin habe? Nein, nicht wirklich, ich genieße mein Singleleben und flirte ab und zu ein wenig herum, wie es sich gehört. Ab und zu tauchen dann natürlich ein paar Gerüchte auf, dass ich mit Miss XY was am Laufen habe, aber davon stimmt rein gar nichts, es ist bisher einfach noch keine dabei, die mir wirklich gefällt. Das ist natürlich kein Grund, um nicht gerne zu flirten, aber ich bin definitiv zu haben, wünsche mir aber auch bald jemanden an meiner Seite.“



FÜR DAS TEAM


Name:
Merry
Alter:
19
Wie bist du auf das Forum gekommen
Partner

Avatar Person:
Nick Jonas


Abgabe:
Nein

Zweitcharaktern:
Nein
[/center]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Stadtgeflüster
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 27.04.11

BeitragThema: Re: Austin Samuel Humphrey   Mi Apr 27, 2011 10:42 am

Seeehr schöner Stecki ;D


WoB Ganz klar
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hollywood.forumieren.net
 
Austin Samuel Humphrey
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hollywood :: ..:Charaktere:.. :: Angenommene Charaktere-
Gehe zu: